In Finnland · 08. März 2019
Oodi ist das finnische Wort für Freude und wurde als Namen für die Bibliothek in Helsinki gewählt, die zum Unabhänigkeitstag letzten Jahres eröffnet wurde. Ich wollte sie mir gerne ansehen und bin deshalb in den Skiferien mit einer anderen deutschen Austauschschülerin nach Helsinki gefahren. Das Konzept der Bibliothek ist anders und modern, es ist der Versuch die Stadt Helsinki und im Allgemeinen zusammen zu bringen und einen angenehmen Platz für alle Schaffen, es ist der Versuch Lesen...

In Finnland · 24. Januar 2019
Ich habe mir mal gedacht ein paar Unterschiede zwischen Deutschland und Finnland zu beschreiben, die mir in den letzten Monaten aufgefallen sind (das ist natürlich vollkommen subjektiv). Finnischer Humor ist sehr düster und kommt mit der Fähigkeit daher über sich und das eigene Land lachen zu können. Eine meiner Lieblingsbeispiele ist eine Englischstunde wo wir in einer kleineren Gruppe über Mittsommer gesprochen haben und jemand meinte das in dieser Nacht besonders viele Menschen in den...

In Finnland · 13. Januar 2019
Am Freitag vor Weihnachten war der letzte Schultag, auch wenn man sagen muss, dass es kein wirklicher Schultag war, sondern er bestand aus einer Versammlung der ganzen Schule mit weihnachtlichem Programm und Milchreis essen. Nach der Schule bin ich dann mit meinen Gasteltern in einem vollgepackten Auto nach Seinäjoki zu den Eltern meiner Gastmutter gefahren. Am Samstag sind wir dann zusammen mit dem Bruder meiner Gastmutter und seiner Freundin Bowlen gegangen. Das erste was mir aufgefallen ist...

In Finnland · 01. Januar 2019
Der finnische Unabhängigkeitstag ist am 6. Dezember. Dieses Jahr sind es 101 Jahre, aber die finnische Flagge wurde dieses Jahr 100. In der Schule wurde der Unabhängigkeitstag schon am 5. 12. Gefeiert, weil der 6. natürlich frei ist. Morgens versammelten sich alle draußen zum Fahnenappell, zu dem immer ein ganz bestimmtes Lied gesungen wird. Dann sprach ein Kriegsveteran über seine Erlebnisse und zum Schluss wurde die Nationalhymne gesungen. Später am Tag wurden ein paar Abiturienten ihre...

In Finnland · 29. November 2018
Letzten Freitag war ich mit meinen Gastgroßeltern in Tampere um mit ihnen ins Brahms und Tschaikowski Konzert von der Tampere Philharmonie zu gehen. Dieses war im Tampere-Talo, demselben Gebäude wie das Muminmuseum. Bevor dem Konzert waren wir noch typisch lappländisch Essen. Ich habe Rentier mit Kartoffelbrei, Preiselbeeren und Gurken genommen. Es war wirklich gut und neu, weil ich davor nur Rentier auf Pizza probiert hatte. Das Konzert war sehr schön, mir Persönlich hat Tschaikowski am...

In Finnland · 20. November 2018
Ich war letzten Freitag mit meinem Gastvater und meinen Gastgroßeltern bei einem Eishockeyspiel. Es spielten Tappara und Ilves, dies sind die zwei Teams aus Tampere die in der Liiga spielen. Die Liiga ist die oberster finnische Eishockey Liga. (Information am Rande, die Helsinki Jokerit spielen in der russischen Liga und nicht der finnischen.) Das Stadion war voll und die Stimmung war sehr aufgeheizt, weil die zwei Teams aus einer Stadt kommen und es somit für viele Leute hier eine sehr...

In Finnland · 10. November 2018
Ich habe jetzt lange nicht mehr über das Jagen oder über das Essen berichtet. In den letzten Monaten habe ich mehr Wild gegessen, als vermutlich in meinem ganzen Leben. Letztes Wochenende gab es zum Beispiel Elchsuppe und die Gefriertruhe ist randvoll mit Fleisch. Die Elchsuppe war wirklich gut und ich finde es sehr gut zu wissen wo das Fleisch herkommt. Die Außergewöhnlichsten Geschmackserlebnisse waren allerdings das Rehherz und die Elchzunge. Ich habe beides probiert, aber es als nicht...

In Finnland · 07. November 2018
Ich habe ganz vergessen zu berichten, dass es im Oktober ein bisschen Schnee und Minustemperaturen gab. Jetzt ist es leider nicht mehr so kart, aber es wird schon ziehmlich schnell dunkel.

In Finnland · 04. November 2018
Ich bin gerade ein sehr sehr glücklicher Mensch! Ich habe die ersten Polarlichter in meinem Leben gesehen! Mehr kann ich dazu auch nicht schreiben, als das es genau vor der Haustür war und etwa um 21.50 Ortszeit. Und ich freue mich ganz besonders, weil man die in Tampere nicht so häufig sieht und es hier auch Leute gibt, die die noch nie gesehen haben.

In Finnland · 26. Oktober 2018
In den Ferien war ich auch mit meiner Gastmutter in Seinäjoki, wo ihre Eltern und ihr Bruder, der in der Hockeymannschaft von Seinäjoki spielt, leben. Seinäjoki ist eine Stadt in Westfinnland und liegt etwa 2 Autostunden von Tampere entfernt. Am ersten Abend sind wir zusammen mit den Fahrrädern am Fluss entlanggefahren und haben uns die Gegend und die neu renovierte Eishalle angeschaut. Der von Aalto designte Stadtkern und die wundervolle neue Bücherei haben wir am nächsten Tag und...

Mehr anzeigen